Cigdem Toprak

Integriert und antisemitisch.

Jun
11

Sie sehen eine junge Frau, die orientalisch aussieht und in einer Bar in irgendeiner deutschen Großstadt sitzt. Sie wissen, dass sie in Deutschland geboren und aufgewachsen ist, also fließend Deutsch spricht. Sie haben erfahren, dass sie ein Auslandssemester in England absolviert hat und nun als Werkstudentin in einem erfolgreichen Unternehmen arbeitet. Mit welchem Adjektiv würden Sie diese Frau beschreiben? „Integriert“ Richtig. Als integriert.

Würden Sie aber auf diese Bezeichnung bestehen, wenn Sie wüssten, dass dieselbe Frau „Jude“ als Schimpfwort benutzt und behauptet, dass das jüdische Volk geizig, gierig und unmenschlich sei? (mehr …)

Der deutschen Islamdebatte fehlen die säkularen Muslime

Mrz
26

Der deutschen Islamdebatte fehlen die säkularen Muslime

Nicht erst seit dem Bestsellererfolg von Thilo Sarrazins Buch «Deutschland schafft sich ab» wird in Deutschland darüber gestritten, wie weit die Anpassung muslimischer Einwanderer an die moderne Gesellschaft und deren säkulare Rechtsordnung gehen soll. Leider wird die Debatte hauptsächlich von «Deutschen» geführt. Von Cigdem Toprak

Knapp drei Wochen nachdem Thilo Sarrazins umstrittenes Buch «Deutschland schafft sich ab» erschienen war, bekam ich einen Anruf von einem Berliner Meinungsforschungsinstitut, bei dem ich unter anderem gefragt wurde, ob ich mich durch Sarrazin beleidigt fühlte. Natürlich antwortete ich mit einem Nein. Das Gegenteil ist der Fall. Auch wenn Sarrazins Buch hauptsächlich den ökonomischen Nutzen muslimischer Migranten zum Thema hat, bin ich ihm dankbar, dass seine provokanten Thesen die Diskussion über den Islam in Deutschland, die Muslime und deren Integrationsfähigkeit auf eine breitere Basis gestellt haben.

(mehr …)